Vinzenz von Paul Hospital Rottweil

Über die Einrichtung


"Ort des Heils und der Heilung"
Die Vinzenz von Paul Hospital gGmbH in Rottweil blickt auf eine 110 jährige Tradition zurück. Bereits 1898 eröffneten die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in der Klosteranlage Rottenmünster eine Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Damit war der Grundstein für eine stetige Entwicklung hin zu einer modernen, landesweit anerkannten und geschätzten Fachklinik für Psychiatrie und Neurologie gelegt.

Heute ist die Fachklinik in Baden-Württemberg mit seinen Zentren für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Gerontopsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen und Neurologie für die psychiatrisch-neurologische Versorgung in der Region zuständig. Die Klinik ist mit 431 Betten für ein Versorgungsgebiet mit rund 600.000 Einwohner zuständig.

Weiterhin gehören zum Vinzenz von Paul Hospital: ein Wohn- und Pflegeheim für chronisch psychisch kranke Menschen mit 243 Plätzen, drei Tageskliniken für Psychiatrie und Psychotherapie mit jeweils 25 Plätzen, eine Suchtmedizinische Tagesklinik, vier Psychiatrische Institutsambulanzen, der Gemeindepsychiatrische Verbund mit Sozialpsychiatrischem Dienst, einer Tagesstätte für psychisch kranke Menschen, dem Betreuten Einzel- und Paarwohnen sowie dem Betreuten Wohnen in Familien, eine Werkstatt für behinderte Menschen und ein Medizinisches Versorgungszentrum.

Durch die Zusammenarbeit in medizinischer, pflegerischer und sozialpädagogischer Hinsicht wenden wir uns als christliches Krankenhaus den kranken und behinderten Menschen in spezieller Weise zu. Unsere medizinische, therapeutische und pflegerische Arbeit ist von menschlicher Wärme und Zuwendung geprägt. Für die Behandlung und Betreuung der Patienten und Heimbewohner steht ein multiprofessionelles Team von ca. 1000 voll- und teilzeitbeschäftigten Mitarbeitern zur Verfügung.

Musiktherapie im Vinzenz von Paul Hospital
Die Musiktherapie im Vinzenz von Paul Hospital ist eine Ergänzung zur psychotherapeutischen Behandlung. Individuell findet ein ressourcenorientierter Prozess statt, der das notwendige Potential im Kern auf nonverbaler Ebene optimiert. Wir nutzen in der Musiktherapie die Eigenschaften der Musik. Im wesentlichen möchten wir die Menschen in ihren persönlichen Lebenslagen erreichen, ihre Bedürfnisse und Nöte auszudrücken und unter Begleitung des Therapeuten neue Perspektiven finden, diese bearbeiten und begleiten.
„Wir betrachten Musik als einen idealen Weg, Nöte, Gefühle und Gedanken hörbar und erfahrbar zu machen, wie sie in der Sprache nur schwer zu fassen sind, über das Klangwirken jedoch in Worte gewandelt werden“ - Theresia Buob.
Die Musiktherapie des Vinzenz von Paul Hospitals ermöglicht den Patienten während der stationären Behandlung unterschiedliche musiktherapeutische Angebote in den Bereichen der Allgemein- sowie in der Gerontopsychiatrie wahrzunehmen. Unsere Patienten haben die Möglichkeit, Musik zu erleben und zu gestalten. Zudem dient die Musiktherapie der Prävention und Nachsorge.

Zertifizierung

Zertifiziert am 2.12.2011 als 5. Singendes Krankenhaus Baden-Württembergs