07246 / 9444-330

Liebe Freunde, Unterstützer/Innen, liebe Leser/Innen,

da ich Trailrunning betreibe, stand der Berliner Halbmarathon für mich eigentlich nicht auf der Agenda, aber als mich Kordula fragte, ob ich für den Singende Krankenhäuser e.V. als Läuferin mitmachen und Spenden sammeln möchte, war ich sofort Feuer und Flamme.

Dem Singen und Laufen gemein ist ja, dass beides der Gesundheit guttut und daher freue ich mich, einen kleinen Beitrag leisten zu können, um Patientinnen und Patienten bei der Genesung zu unterstützen.

Wenn ich gerade nicht arbeite oder laufe, widme ich mich meiner anderen großen Leidenschaft, dem koreanischen traditionellen Tanz. Und Musik begleitet mich indirekt auch beruflich, da wir bei BCK Architektur viele Akustikbauten planen und umsetzen.

Ich freue mich deshalb, den Verein durch meine Teilnahme am Berliner Halbmarathon unterstützen zu können und bin für jede Spende dankbar.

Liebe Grüße
Idylle Klada

 

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.