Erfahrungsbericht einer Singleiterin aus einem Altersheim im Corona-Ausnahmezustand

von Singende Krankenhäuser (Kommentare: 0)

Bericht von Melanie Wilde über ihre Singleiter-Tätigkeit in einem Corona-Altersheim in Hamburg, in dem sie immer mehr zur Vertrauten, Allround-Kraft und Sterbebegleiterin wurde. Diese Zeit war sehr intensiv und bewegend und konnte von ihr (und den Bewohnern) vor allem auch wegen der Kraft der Musik überstanden werden - www.wilde-music.de

Siehe dazu auch den Video-Beitrag unserers Vorstands Dr. med. Wolfgang Baumgärtner zu den Vorteilen des Singens als Menschenrecht.

Zwei Lieder - gesungen von Melanie Wilde:

Seite 1 des Berichts - der vollständige Text steht unten zum Download:

Zurück